Review: Garance Doré - Love Style Life (Mosaik)

Dienstag, 31. Januar 2017


Spät aber doch folgt mein Review zu Garance Dorés erstem Buch "LOVE STYLE LIFE", das letztes Jahr auf Deutsch erschienen ist. Ich bin ein großer Fan der Illustrationen und des Blogs der charmanten Französin. 



Vom Buch selbst habe ich mir etwas mehr in Richtung "How to be Parisian wherever you are" erwartet. Es ist zwar großartig gestaltet und auch nett geschrieben, aber so richtige Insights in die Fashion-Welt bekommt man nicht. 

Dafür fand ich den Lebenslauf von Garance sehr spannend und habe über ihre Anekdoten oft schmunzeln müssen. Das Buch selbst ist in fünf Kapitel unterteilt. STYLE, MÉTIER, BEAUTY, ELEGANCE und LOVE. Im Grunde wird alles ein bißchen angerissen, aber nichts geht in die Tiefe. Der Beauty-Teil, der mich am meisten interessiert hat, enthält wunderschöne Bilder, aber keine Infos. Texte wie: "Rote Lippen als Accessoire setze ich gerne ein, wenn ich finde, mein Outfit kann gut noch etwas Glamour vertragen. Oder wenn es ein besonderer Tag oder Abend werden soll. Man muss nur den ganzen Tag über ein Auge darauf haben - weshalb ich stets einen kleinen Spiegel dabeihabe", klingen dann doch sehr hohl. Ich hätte mir mehr Informationen gewünscht. Wie pflegt sie ihre Haut in den 40igern, welche Produkte verwendet sie am liebsten und warum etc. Doré erwähnt zwar immer wieder gewisse Marken und ab und zu auch ein Produkt, aber zufriedenstellen konnte mich das nicht.

Passagen die ich wiederum großartig gefunden habe, waren die Vergleiche zwischen der New Yorkerin und der Pariserin. Da sie in beiden Städten lebt bzw. gelebt hat, konnte sie die beiden Frauen-Typen richtig gut beobachten und analysieren. Das was sie über die New Yorkerin erzählt höre ich auch oft von meiner Schwester, die selbst schon seit vielen Jahren in der Stadt lebt. Hier wären die Lieblingsadressen von Garance toll gewesen: Lokale, Shops, Kosmetikstudios etc. 

Doch eigentlich jammere ich auf hohem Niveau (oder wie die Pariserin). Denn es macht deshalb so großen Spaß das Buch zu lesen, weil man das Gefühl hat, eine Freundin spricht mit dir. Den flapsig-lockeren Ton, der mich am Anfang gestört hat, habe ich am Ende richtig lieb gewonnen und die 100 Liebeslektionen am Schluss haben mich wieder komplett versöhnt. Bei den Lektionen wie "Arroganz ist dämlich", "Das Beste kommt noch? Nicht immer.", "Die Freunde deines Freundes bleiben in der Regel genau das: Die Freunde deines Freundes" oder "Durch die Liebe vergisst man alles, was man über die Liebe zu wissen glaubte", musste ich teilweise fast weinen. Ich war begeistert über die schonungslos offene Art in der Garance von ihren glücklichen und unglücklichen Beziehungen erzählt. Deshalb kann man nur hoffen, dass sie wirklich (und ganz bald) ein weiteres Buch schreiben wird!

Garance Doré
272 Seiten
€ 22,99 [D], € 23,70 [A], CHF 30,90
Mosaik Verlag


0 Kommentare:

Kommentar posten

DYWYHSM All rights reserved © Blog Milk - Powered by Blogger